Lebensqualität

Soeben sah ich eine Umfrage bei Twitter, bei der es um die Lebensqualität von Autisten geht. Es gab vier Kategorien zur Auswahl: 1-3 Punkte, 4-6 Punkte, 7-9 Punkte und 9-10 Punkte. Also von 1 (niedrige Lebensqualität) bis 10 (hohe Lebensqualität). Anschließend wurde um Erläuterung gebeten, weswegen die entsprechende Punktzahl gewählt wurde. In meinem Kopf geisterten … Lebensqualität weiterlesen

Werbeanzeigen

Autistischer Burnout

Ich wurde gefragt, ob ich etwas über meinen autistischen Burnout schreiben mag. Da ich das Thema sehr wichtig finde, widme ich ihm meinem heutigen Blogbeitrag. Mein besonderer Dank geht dabei an Laviolaine, die mir Ende 2017 mehr Kraft gegeben hat, als ich es heute mit Worten beschreiben könnte. Zum besseren Verständnis beginne ich ganz von … Autistischer Burnout weiterlesen

Meltdown

Das Frühjahr ist da; die Sonne scheint, die ersten Knospen und Blüten werden sichtbar, die Eisdielen öffnen ihre Türen, die Stimmungen werden angehoben, das Glück ist zum Greifen nah, die Hormone stellen auf Frühlingsgefühle um. Alles könnte wunderschön und großartig sein, wären da nicht die sensorischen Reize. Ausgerechnet das Frühjahr ist nämlich die Jahreszeit, in … Meltdown weiterlesen

Mr Wuff

Im Sommer vor neun Jahren saß mein Stiefvater an seinem Laptop. Ich trat zu ihm, blickte auf den Bildschirm und fragte ihn, weshalb er sich Bilder von Hunden anschaut. Er sagte, er sei ganz begeistert von dieser Hunderasse. Es handelte sich um Australian Shepherds, die zu den Hütehunden gehören. Ich nickte, stand aber auf der … Mr Wuff weiterlesen

Barrierefreiheit

Es ist Weltautismustag. Aus diesem Grund möchte ich heute über ein Thema schreiben, welches bisher noch gar keinen Platz auf meinem Blog gefunden hat: Barrierefreiheit. Gesetz zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen (Behindertengleichstellungsgesetz - BGG) § 4 Barrierefreiheit Barrierefrei sind bauliche und sonstige Anlagen, Verkehrsmittel, technische Gebrauchsgegenstände, Systeme der Informationsverarbeitung, akustische und visuelle Informationsquellen und … Barrierefreiheit weiterlesen

Spezialinteressen

Auf meinem alten Blog habe ich darüber philosophiert, dass ich keine Spezialinteressen habe; und tatsächlich bin ich immer noch nicht vom Gegenteil überzeugt. Im letzten Jahr wurde mir zumindest gesagt, dass meine Interessen nicht außergewöhnlich genug sind. Sie heben sich tatsächlich nicht wirklich von der breiten Masse ab, und ich selbst empfinde sie auch mehr … Spezialinteressen weiterlesen

Kleidung

Kleidung, die Welt der Mode und ich; ein leidiges Thema. Kleidung war bereits in meiner Kindheit ein großes Streitthema. Dabei akzeptierte meine Mutter meine Eigenarten, nur leider meine Grundschullehrerin nicht; aus ihrer Sicht war ich vor allem im Winter immer falsch und viel zu kühl angezogen. Das arme Kind holt sich ja den Tod da … Kleidung weiterlesen

Freunde

Ich schrieb hier schon einmal etwas zum Thema Freundschaften; zu den Kontakten in meiner Kindheit und Jugend sowie dem Kontaktabbruch zu meiner besten Freundin. Das ganze Thema macht mir immer wieder Gedanken. Ich erinnere mich zurück, als eine Mitschülerin aus der Berufsschule mir sagte: "Ich bin nicht der Typ Mensch für Freundschaften." Das brachte meine … Freunde weiterlesen

Sozialkater

Da sitze ich nun mit meinem Sozialkater. Erst passiert wochenlang gar nichts und ich versinke in der Einsamkeit, dann überschlagen sich die Ereignisse redensartlich. Das bereitet mir arge Probleme, weil die Ruhepausen zwischen den Sozialkontakten nicht lang genug sind und ich mit der Verarbeitung nicht hinterherkomme; diese beiden Faktoren sind übrigens abhängig voneinander. Ich brauche … Sozialkater weiterlesen