Prämenstruelles Syndrom

Mein letzter Blogeintrag war sehr schwierig für mich, weshalb ich ihn immer wieder auf meinem Blog entfernte und dann doch wieder online stellte. Ich habe ihn unter tausend Tränen verfasst, weil es mir am vergangenen Wochenende sehr schlecht ging. Ich kenne meine Depression inzwischen ganz gut, aber was ich am Wochenende erlebte, war 'jenseits von … Prämenstruelles Syndrom weiterlesen

Advertisements

Schwermut

In der letzten Nacht habe ich einen Blogbeitrag geschrieben, weil ich meinen Gedanken dringend einen Raum geben musste. Ich wusste, dass ich den Beitrag am Morgen wieder löschen würde. In der Stille der Nacht überfallen mich die negativen Gefühle. Jede noch so winzige Kleinigkeit bringt mich aus dem Konzept. Beispielsweise der Kuchen, den ich für … Schwermut weiterlesen

Entscheidungen

Es sind nicht unsere Fähigkeiten, die zeigen wer wir wirklich sind, sondern unsere Entscheidungen. Harry Potter und die Kammer des Schreckens Ich bin angekommen am Tiefpunkt meiner Depression. In den letzten Tagen habe ich mich mit Filmen abgelenkt, um nicht auf falsche Gedanken zu kommen und den negativen Gefühlen aus dem Weg zu gehen. Ich … Entscheidungen weiterlesen

Freundschaften

Ich habe gelesen, dass das Finden von neuen Freundschaften in der Kindheit kein großes Problem sei, da Kinder schnell Gleichaltrige kennenlernen und Kontakte aufbauen. Im Grunde genommen glaube ich das auch, aber für meine eigene Kindheit kann ich das nicht unbedingt bestätigen. Das Thema Freundschaften ist gerade sehr aktuell für mich, weswegen ich heute unbedingt … Freundschaften weiterlesen

Das 6-Minuten Tagebuch

Auf Twitter hatte ich das "6-Minuten Tagebuch" bereits vorgestellt, heute möchte ich etwas ausführlicher über meine Erfahrungen mit diesem Buch schreiben. Grundsätzlich finde ich es eine gute Idee, denn es geht darin um die positive Selbstbekräftigung und Dinge bewusster zu erleben. Es ist sehr empfehlenswert für Menschen, die ihr Denken verändern und in eine positivere … Das 6-Minuten Tagebuch weiterlesen

Chorgeflüster

Ich muss jetzt einfach schreiben, den Kummer von der Seele lassen. Heute Abend war ich beim Dienstagschor, den ich letzte Woche zum ersten Mal besucht habe. Und es war eine Katastrophe. Ich habe schon lange nicht mehr so deutlich gespürt, dass ich Autistin bin; eigentlich hätte ich mir ein Schild umhängen können. Als ich ankam, … Chorgeflüster weiterlesen

Gedankenspirale

In dieser Woche hatte ich meinen Termin beim Gesundheitsamt. Dort hatte ich ein Gespräch mit dem Arzt und einer Sozialarbeiterin, weil geklärt werden sollte, wie es in Zukunft beruflich für mich weitergeht. Ich fühle mich derzeit oft sehr energielos, weshalb ich mir beispielsweise im Moment keine Vollzeitstelle zutraue. Außerdem hoffe ich noch immer, dass ich … Gedankenspirale weiterlesen